Einen Moment...
 

Flirt mal wieder!

homo.net Info vom 8. September 2022
von Webmaster Jan

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen befragen Sie ...

... Nein, ein Flirt kommt ohne Beipackzettel. Niemand kann die Nebenwirkungen genau voraussagen. Die Wirkung kennen wir ohne Befragung: Das allgemeine Wohlbefinden steigt rapide an; der Puls beschleunigt sich; die gute Laune nimmt zu und die Lebensfreude steigt.

Das war einmal. Wir haben verlernt, auf der Straße zu flirten, im Supermarkt und quer durch die Disco mit dem netten Typen auf der anderen Seite der Tanzfläche, am gegenüberliegenden Ende der Bar.

Mehr und mehr verlagert sich das Anbandeln ins Internet. Da gibt es keinen Blickkontakt und keine Beschränkung. Wir können mit 20 Männern gleichzeitig flirten - identisch per SMS-Vorlage: Jedem das gleiche „Hallo“. „Was suchst Du?“. „Aktiv oder passiv?“ „Bei Dir oder bei mir?“ Irgendeiner wird schon anbeißen und wenn nicht, gibt es ja noch Hunderte anderer in Deiner Nähe.

Das ist oft verlorene Triebesmüh. Jede Absage ist nur ein ganz klitzekleiner Nadelstich ins Herz. Aber die Summe der Stiche wird immer größer und größer. Bald werden Nadelstiche zum Dolch.

Die vergebliche Lösung: Flirt-Ratgeber müssen her. Die geben massenweise ausgedachte Gesprächsstarter, erfundene Erfolgsgeschichten, heiße Tipps zum Anmachen und Baggern. Sie gehen alle von der falschen Voraussetzung aus, dass man Flirten lernen kann und muss.

Wir brauchen uns nur zu erinnern. Ein winziges Lächeln wirkt Wunder. Eine hochgezogene Augenbraue erzählt eine ganze Geschichte. Früher hast Du doch auch nicht gleich Dein Gemächte auf die Theke gelegt und gerufen: „Guckt mal, ich hab den Größten.“

Mach es doch im Internet genau so. Wenn Du Dein Profil auf homo.net erstellst oder änderst, lächle in der Kamera Deinen Zukünftigen an. Flirte mit ihm. Zeige Dich bei Deiner zweit-liebsten Tätigkeit - der Sex kommt noch früh genug. Der Bücherwurm steht mit einem Buch in der Hand vor dem Regal. Wer leidenschaftlich kocht, hackt frische Kräuter und der Hobbybastler hält Hammer und Säge.

Bei den statistischen Angaben mogle immer nur ein wenig, das machen alle. Aber wer es übertreibt, bekommt spätestens beim ersten Rendezvous die Quittung dafür.

Für den Text lass Dir wirklich Zeit. Beschreibe Dich wie Du bist, was Du magst und worauf Du hoffst. Rechtschreibprogramme merzen Deine Tippfehler aus. Schreibe nicht zu genau, wen und was Du suchst, denn am Ende entscheiden nur Eure Herzen. Die jauchzen zuverlässig auf, wenn der Richtige kommt. Der ist sehr oft völlig anders, als Du ihn Dir vorgestellt hast.

http://homo.net/news/FlirtMalWieder

Viel Erfolg beim Flirt
Jan
Webmaster
vom homo.net Team

  Schicke Deine Meinung zu diesem Blog an  

Weitere Blogs