Einen Moment...
Du bist super sauber mit

5 Jahre Ehe und Scheidung

homo.net Info vom 6. Oktober 2022
von Webmaster Jan

 

Slowenien hat diese Woche als erstes osteuropäisches Land die Ehe für alle auf den Weg gebracht. Das Parlament in Ljubljana stimmte mit einer deutlichen Mehrheit für eine entsprechende Gesetzesänderung. Die konservative Opposition war natürlich dagegen.

Die gleichgeschlechtliche Ehe ist fraglos eine der stärksten Errungenschaften der LGBT-Community im Kampf für Gleichberechtigung und Akzeptanz. 18 europäische Staaten haben sie inzwischen eingeführt. Fünf Jahre ist es her, dass auch Deutschland vom 1. Oktober 2017 an homosexuellen Menschen gleichberechtigt den Stand der Ehe ermöglicht, mit so gut wie allen Rechten und Pflichten.

Laut Statistischem Bundesamt haben bis Anfang dieses Jahres etwa 66.000 homosexuelle Paare den Weg zum Standesamt beschritten, knapp die Hälfte davon wandelten ihre schon vorher eingetragene Partnerschaft in eine vollwertige Ehe um.

Die anfängliche Begeisterung ist weg. Die Zahl der LGBT-Hochzeiten sinkt von Jahr zu Jahr. Gleichzeitig steigt die Anzahl der Scheidungen. Rund 1.000 gleichgeschlechtliche Ehepaare ließen sich alleine 2021 scheiden. Wie vor fünf Jahren vorhergesagt, ein gutes Geschäft für Scheidungsanwälte.

Ledig liiert
Jan
Webmaster
vom homo.net Team

  Schicke Deine Meinung zu diesem Blog an  

Weitere Blogs