Einen Moment...
Die beliebtesten Penisringe auf

Jans Blog abonnieren

Wenn Du Jans Blog wöchentlich lesen möchtest, kannst Du ihn hier abonnieren. Wir schicken Dir dann den homo.net Newsletter mit Jans Blog wöchentlich zu.


 

Gottes Segen von der Stange

homo.net Info vom 16. Februar 2023
von Webmaster Jan

 

Mexiko macht es vor:

Nezahualcóyotl war vor 600 Jahren ein bedeutender Atztekenkönig. Heute ist es eine Vorstadt von Mexiko-Stadt mit 1,3 Millionen Einwohnern. Hier haben sich auf Kosten der Stadtverwaltung am Valentinstag bei einer Riesenhochzeit 989 Paare gleichzeitig das Ja-Wort gegeben. 35 dieser Paare waren homosexuell. Seit 2017 können auch sie in Mexiko heiraten.

Bayern will es nachmachen:

Einfacher war Heiraten noch nie. Die evangelisch-lutherische Kirche in Bayern will ihre Serviceangebote jetzt auch massenweise an den Mann bringen.

Die Kirche stellte fest, ihre Segen waren bisher zu aufwendig, zu teuer, zu kompliziert. Jetzt kommt der „Segen für Lang- & Kurzentschlossene. Einfach Heiraten! Stressfrei und ohne Tamtam.“

Ganz egal ob Ihr verliebt, verlobt, verpartnert, standesamtlich getraut oder ein ganz normales schwules Liebespaar seid, Ihr bekommen den Segen, der am besten zu Euch passt.

Kurzentschlossene Paare können am Tag selbst einfach vorbeischauen. Sobald ein „Timeslot“ frei ist, bekommt Ihr Eure 20 Minuten Zeremonie. Wunschtermine gibt es im Vorfeld vom Pfarramt oder können online reserviert werden.

Beim Segnen wird nicht nach Eurer Kirchenzugehörigkeit gefragt. Ihr braucht nur Eure Wünsche vorzutragen und schon könnt Ihr kostenlos heiraten. Für Musik, Schmuck und Sektempfang ist gesorgt. Bisher gab es so was nur in Las Vegas, segenfrei und kostenpflichtig.

Natürlich bietet die Segen-Servicestelle keinen „Segen light“ an. Der gespendete Segen ist vollwertig gültig. Er kann gerne auf Wunsch hinterher als kirchliche Hochzeit in die Kirchenbücher eingetragen werden. Dazu werden die Ausweise sowie die standesamtliche Trauurkunde benötigt. Vergessen oder noch nicht amtliche beurkundet? Macht nichts, die Papiere können später nachgereicht werden.

Der Segen ist auch ohne Papiere gültig und gilt ausnahmslos für alle Paare. Das Mensch sein wird wohl durch Augenschein geprüft, das Paar sein durch abzählen.

„Traut Euch! Die beteiligten Gemeinden haben alles für euch vorbereitet.“ Massenweise „einfach heiraten“: Den Segen für Lang- & Kurzentschlossene gibt es am Donnerstag, den 23. März 2023, in einem Dutzend Gemeinden der evangelisch-lutherischen Kirche von Bayern. 50 Priester und Priesterinnen stehen bereit, Euch jeglichen Segenswunsch zu erfüllen.

Kritik übt der ABC, das ist der theologisch konservative Arbeitskreis bekennender Christen in Bayern. Er spricht von einer „billigen Vermarktung des Segens Gottes“. Der Homo-Segen verramsche die Ehe. So wird der Altar zum Ramschtisch. Der Gatte kann jetzt den Bräutigam küssen.

http://homo.net/news/Segen-Sevicestelle.html

Auch ohne Segen glücklich
Jan
Webmaster
vom homo.net Team

  Schicke Deine Meinung zu diesem Blog an  

Weitere Blogs